Konzert: Kai Degenhardt

Kai Degenhardt über sich selbst: Ich bin in den Siebzigern und frühen Achtzigern entscheidend musikalisch sozialisiert, also mit Folk, Rock, Punk, Wave, Reggae usw. groß geworden, aber auch mit den Liedern meines Vaters Franz Josef Degenhardt sowie dem kulturellen Umfeld der linken und linksradikalen Szenen dieser Jahre.
Mit meinem Vater arbeitete ich viele Jahre als Arrangeur und Gitarrist zusammen und habe von 1987 an auf sämtlichen seiner Alben und diversen Tourneen mitgewirkt. Seit 1997 habe ich fünf eigene Alben veröffentlicht. Die letzte CD erschien Mitte März 2012 unter dem Titel „Näher als sie scheinen“.
Eintritt: 10 Euro (VVK), 12 Euro (AK)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Buchhandlung BiBaBuZe, Lama-Musik e.V. und des Rosa-Luxemburg-Clubs Düsseldorf

Begegnung auf Augenhöhe

0254

Ausstellungseröffnung von “Das rote Sofa”, Fotos von Christian Janusch, 26. September 2014, Rathaus Freudenberg.

Was der Düsseldorfer Fotograf Horst Wackerbarth für sein europaweites Projekt gemacht hat, macht Christian Janusch für das Siegerland (und angrenzende Gebiete!). Er setzt die verschiedensten Menschen auf sein Sofa und stellt sie somit alle auf eine Stufe. Der direkte Rahmen ist der gleiche, doch die weitere Kulisse ist wohlgewählt und macht viele Fotos zu intimen Momenten. Der Siegener Bürgermeister Mues lässt sich in der Sieg-Baustelle fotografieren und Kultur-Pur-Chef Suttner sonnt sich auf dem Giller in seinem eigenen Glanze. Ganz groß sind auch (auch im Format) die Fotos eines Asylbewerbers samt Kind, oder eines Mitarbeiters der Kreuztaler Straßenreinigung, die ganz spontan Platz nahmen. Neben dem für mich unschlagbaren Suttner-Foto sind wohl das Foto des Schäfers auf dem Sofa umringt von seiner Herde und die Gärtnerin im Gewächshaus für mich die Highlights der Ausstellung.
Das Rathausfoyer bietet viel Platz für die Besucher, die in großer Zahl erschienen sind. Ihr Glück, denn so einen Abend bekommt man in Freudenberg nicht alle Tage geboten. Das Programm ging schließlich noch mit einem Konzert unserer Freundin K.C. McKanzie weiter. Mit ihrem musikalischen Partner Budi stellte sie ihr neues Projekt “Leisure Tank” vor. Das erste Set war die gewohnt perfekte und abwechslungsreiche Darbietung der K.C. McKanzie-Songs. Eine Reise durch die letzten drei Alben. Im zweiten Set saß Budi dann am Schlagzeug und KC griff zur E-Gitarre. Die neuen Songs klingen etwas härter und verlieren doch nichts an ihrer Leichtigkeit. Blues- und Rock-Elemente, und dazu schwingt immer noch eine ganze Menge Folk mit. Das Publikum war quer durch alle Altersklassen begeistert. Wie die Fotos von Christian so auch die Menschen vor der nicht vorhandenen Bühne: keine Gleichmacherei und doch eine bunte Begegnung auf Augenhöhe!

Die Ausstellung ist im Rathaus Freudenberg noch bis zum 7. November 2014 zu sehen.

Konzert: The Great Park

tgp

Endlich gibt es wieder mal ein Konzert in unserer Reihe “Akustik-Highlights im VEB”! Unser guter Freund Stephen Burch aka. The Great Park besucht uns und wird sein Publikum mit Problem-Folk und unschlagbaren Ansagen in den Bann ziehen. Kommt vorbei! http://www.thegreatpark.co.uk/

Eintritt: 7 Euro

VEB-Siegen, Marienborner Str. 16, 57074 Siegen

Ausstellungseröffnung: Christian Janusch “Rotes Sofa” + Konzert “Leisure Tank” (aka K.C. McKanzie)

ausstellung freudenbergEin Sofa reist durch die Region – und die Menschen nehmen darauf Platz. Zugegeben, ganz neu ist die Idee nicht. Seit 1979 ist der bekannte Düsseldorfer Fotograf Horst Wackerbarth mit seinem Projekt “Die rote Couch” in ganz Europa unterwegs und hat bereits über 600 Männer, Frauen und Kinder für seine “Galerie der Menschheit” portraitert.An Menschen, die etwas zu sagen haben, mangelt es auch in Südwestfalen nicht. Also kaufte sich Christian Janusch ein rotes Sofa, das er über Monate immer mal wieder ins Auto packte, um Menschen aus dem Sieger- und Sauerland zu bitten, darauf Platz zu nehmen.

Vom 26. September bis 7. November 2014 kann man das Ergebnis im Rathaus Freudenberg, Mórer Platz 1 bestaunen!

Zur Eröffnung am 26. September gibt es zudem ein Konzert mit der in London lebenden Musikerin K.C. McKanzie, die ihr neues Projekt “Leisure Tank” vorstellen wird. www.kcmckanzie.com

Das Konzert findet mit recht freundlicher Unterstützung von Lama-Musik e.V. statt!

DSC_8847

Konzert: Colin Wilkie + Support: Lars Gerhardt

Colin Wilkie – Der Titel „Legende“ wird ja schon inflationär verliehen, hier ist er angebracht!

Colin Wilkie, der in London geboren ist, blieb mit seiner Frau Shirley Hart in den 1960er Jahren in Deutschland und lebt seitdem in Schwaben. Er gilt als Pionier der europäischen Liedermacher-Szene, war Wegbegleiter von Fra…nz Josef Degenhardt, Reinhard Mey, Werner Lämmerhirt und vielen anderen Musikern. Mit „One more City“ schrieb er die die englische Vorlage für Hannes Waders „Manche Stadt“. Bis heute einer der schönsten Songs im Liedermacherbereich. 2011 meldete sich Wilkie nach 15 Jahren mit dem Album, „Bangter Rites“ kraftvoll zurück.
Wir freuen uns riesig darauf ihn wiederzusehen!
Unseren Freund Lars Gerhardt mussten wir nicht lange überreden, ob er nicht Lust hätte ein Support-Set für Colin zu spielen! Eine seltene Gelegenheit Lars nochmal zu hören und überhaupt sollte man diesen Abend einfach nicht verpassen!
Eintritt 9 Euro (VVK) und 12 Euro (AK), Karten gibt es ab sofort in der Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Straße 1, Düsseldorf-Bilk