Kategorie-Archiv: Düsseldorf

Konzert: Kai Degenhardt

Kai Degenhardt über sich selbst: Ich bin in den Siebzigern und frühen Achtzigern entscheidend musikalisch sozialisiert, also mit Folk, Rock, Punk, Wave, Reggae usw. groß geworden, aber auch mit den Liedern meines Vaters Franz Josef Degenhardt sowie dem kulturellen Umfeld der linken und linksradikalen Szenen dieser Jahre.
Mit meinem Vater arbeitete ich viele Jahre als Arrangeur und Gitarrist zusammen und habe von 1987 an auf sämtlichen seiner Alben und diversen Tourneen mitgewirkt. Seit 1997 habe ich fünf eigene Alben veröffentlicht. Die letzte CD erschien Mitte März 2012 unter dem Titel „Näher als sie scheinen“.
Eintritt: 10 Euro (VVK), 12 Euro (AK)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Buchhandlung BiBaBuZe, Lama-Musik e.V. und des Rosa-Luxemburg-Clubs Düsseldorf

DSC_8847

Konzert: Colin Wilkie + Support: Lars Gerhardt

Colin Wilkie – Der Titel „Legende“ wird ja schon inflationär verliehen, hier ist er angebracht!

Colin Wilkie, der in London geboren ist, blieb mit seiner Frau Shirley Hart in den 1960er Jahren in Deutschland und lebt seitdem in Schwaben. Er gilt als Pionier der europäischen Liedermacher-Szene, war Wegbegleiter von Fra…nz Josef Degenhardt, Reinhard Mey, Werner Lämmerhirt und vielen anderen Musikern. Mit „One more City“ schrieb er die die englische Vorlage für Hannes Waders „Manche Stadt“. Bis heute einer der schönsten Songs im Liedermacherbereich. 2011 meldete sich Wilkie nach 15 Jahren mit dem Album, „Bangter Rites“ kraftvoll zurück.
Wir freuen uns riesig darauf ihn wiederzusehen!
Unseren Freund Lars Gerhardt mussten wir nicht lange überreden, ob er nicht Lust hätte ein Support-Set für Colin zu spielen! Eine seltene Gelegenheit Lars nochmal zu hören und überhaupt sollte man diesen Abend einfach nicht verpassen!
Eintritt 9 Euro (VVK) und 12 Euro (AK), Karten gibt es ab sofort in der Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Straße 1, Düsseldorf-Bilk

NO FUTURE? WIR MACHEN DAS JETZT !

Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung
am Freitag, 04.07.2014, 19h
Die Fotografien von R.G. Gleim
Das Buch von Michael Fehrenschild
Interviews & Fotos zum Punk
“No Future ? 36 Interviews zum Punk“ ist im Verlag Archiv der Jugendkulturen erschienen. In den Interviews erzählen Musiker und „ganz normale Leute“ ihre
Geschichte einer Rebellion namens Punk. R.G. Gleim und Michael Fehrenschild sprechen mit Sven-Andre Dreyer über das Buch und die Fotos.
Eine Kooperation der Buchhandlung BiBaBuZe, der Robert Burns-
Gesellschaft Düsseldorf und Lama-Musik e.V.
Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Straße 1, 40223 Düsseldorf, 0211/340060

Brandnester!!!!!

Morgen!  Brandnester, 5. April 2014, damenundherren, düsseldorf. Sagt es weiter – kommt vorbei – Vinyl, Tapes, CDs, Sticker, Buttons, Geschenke!!

Folgende Labels sind auf unserer Messe vertreten:

Musikzimmer
Woodland Recordings
Klienicum Schallplatten
Slowboy Records
Jellyfant Records
One Sunny Day Recordings
Stencil Trash Records
Romani Ite Domum
Lama-Musik
Moniker Eggplant
Delikatess Tonträger
Teenage Rebel Records
Stargazer Records
My Delight Records
Raccoone Records
JumpUp Records
Totally Wired Records
OMAHA records
ZITA Records
Who can you trust
True Trash
Sicsic Tapes
LoFi-Lab
Spastic Fantastic Records

An Nachmittag gibt es einen Kurzauftritt von Deniz Jaspersen (Herrenmagazin/Der Don und Daniel).
Zudem gibt es eine DIY-Werkstatt, in der ihr euch euer ‧eigenes Original bauen könnt.

Micro-Pop-Week / Festival für Originalmusik / Düsseldorf / 31. März bis 5. April 2014

Mit sieben Terminen in einer Woche bietet die Micro-Pop-Week Veranstaltungen rund um das Thema DIY-Kultur und selbstbestimmtes kulturelles Schaffen. Hier gibt es ganz viel Neues zu entdecken: tolle Künstlerinnen und Künstler, Labelmacherinnen und Labelmacher, Platten, Kassetten und CDs, einige der schönsten Konzertlocations Düsseldorfs!

Veranstalter: Damen+Herren e.V., Lama-Musik e.V., DIY-Network, Kassette, Brause

Während sich die Musik”industrie” in Zusammenarbeit mit ihren globalen Streamingdiensten langsam aber konsequent selbst abschafft, geht anderswo das Leben einfach weiter. Während der Konzertveranstalter Berthold Seliger in seinem aktuellen Buch zu Recht das Fehlen von echten Musikliebhabern innerhalb “der Branche” betrauert, sind sie anderswo immer noch zahlreich zu finden.

Bei hunderten von Klein- und Kleinstlabels zum Beispiel, die intensiver denn je unabhängig und engagiert Musik sämtlicher Genres auf Schallplatten, Kassetten, CDs und als Download veröffentlichen und selbst vertreiben. Oft stecken nur ein oder zwei Köpfe dahinter, aber die mit ganzem Herzen. Oft sind es nur ein paar Veröffentlichungen pro Jahr, aber die sind handverlesen und mit Leidenschaft produziert. Oft ist es privates Geld, das diese Projekte finanziert, aber es ist gut investiert. Denn es ermöglicht künstlerische Freiheit und wirtschaftliche Unabhängigkeit, Liebe zum Detail und persönlichen Austausch, Inspiration und Innovation.

Zusammen mit lokalen Veranstaltern, unabhängigen Musikerjournalisten und Bloggern und natürlich unzähligen Künstlern sind diese Labels und ihre Veröffentlichungen die kreativen Brandnester der Musikszene. Die Micro-Pop-Week widmet sich diesen Labels und ihren Veröffentlichungen als lebendige Alternative zur dahinsiechenden Industrie. Neben einem Konzertprogramm wird es einen Film-/Diskussions-Abend geben. Auf der Messe “Brandnester” stellen Mini-Labels sich und ihre Veröffentlichungen vor. Die Micro-Pop-Week zeigt Möglichkeiten und Perspektiven freier Musikkultur im Jahr 2014.

Montag, 31. März 2014, 20 Uhr, Damen+Herren e.V.
Kino: D.I.Y. or Die: How to Survive as an Independent Artist
https://www.facebook.com/events/225915627597296/?fref=ts

Dienstag, 1. April 2014, 20 Uhr, Liberfrank, Konzert: Philipp Süß
https://www.facebook.com/events/216915028498046/?fref=ts

Mittwoch, 2. April 2014, 20 Uhr Microchipmusik in der Brause Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf
Konzert: Tronimal und Tom Woxom
Ferner wird Stefan Yürke nach dem Konzert den Abend mit Electronica Schizofrenia ausklingen lassen.
Eintritt: Ein Lächeln

Donnerstag, 3. April 2014, 20 Uhr, franticworld Bloody Hands Ltd. Special: TWISK (HH), LADA (HH), TELLAVISION (HH)
https://www.facebook.com/events/727398617292796/

Freitag, 4. April 2014, 20 Uhr, Die Kassette, Flügelstraße 58, 40227 Düsseldorf
Konzert: Sebastian Witte & Der Neue Mond + Homemade Empire
Der Eintritt ist frei und der Hut geht herum.
https://www.facebook.com/SebastianWitteMusik
http://homemadeempire.tumblr.com/

Samstag, 5. April 2014, 14 Uhr, Damen+Herren e.V.
Messe: Brandherde
https://www.facebook.com/events/637063133027798/?fref=ts

Samstag, 5. April 2014, 20 Uhr, Damen+Herren e.V.,
Abschlusskonzert: Juice of Love / Great Dynamo / The Great Park
https://www.facebook.com/events/1318655431607536/?fref=ts